Chinaschrott oder Schnäppchen?

Viele von euch haben bestimmt schon einmal die Werbung von Wish oder Geek auf Facebook gesehen und sich gefragt, wo der Haken bei diesen Angeboten versteckt liegt. Die kurze Antwort: es wird aus China geliefert, mit all seinen Vor- und Nachteilen. Wir kaufen persönlich, wie auch gewerblich nun schon seit über 20 Jahren im Ausland und können uns mittlerweile wohl auch als “China-Shop-Experten” outen. Wir haben Shops & Apps mal ganz genau getestet und möchten unsere Erfahrungen, sowie ein paar Einknaufsempfehlungen mit euch teilen …

 

Was können Wish & Co?

Sowohl Wish als auch die anderen Shopping-Apps von ContextLogic Inc. bieten günstige Ware mit einer riesigen Produktvielfalt aus China an. Allerdings dienen die Apps hierbei nur als Verkaufsplattform, was bedeutet, dass verschiedene chinesische Händler ihre Ware anbieten können und der Käufer hierbei keine Sicherheit hat, ob der jeweilige Händler seriös ist oder nicht. Vergleichbar ist die Struktur mit großen Marktplätzen wie eBay oder Aliexpress – nur das man eben keine Bewertungen der Händler einsehen kann und somit darauf vertrauen muss, dass die Betreiber die Qualität ständig überprüfen.

Grundsätzlich bieten die Apps alle gängigen Bezahlmethoden an, die wir auch aus deutschen Shops kennen, wie z.B. Kreditkarte, SOFORT-Überweisung, Ratenkauf, Lastschrift, oder die Rechnung über Klarna. PayPal ist bei den meisten Apps leider nicht möglich, was ich persönlich (neben der Registrierungs-Pflicht bei den Apps) für ziemlich blödsinnig sehe, denn die Asiaten akzeptieren eigentlich alle PayPal … außer sie wurden von PayPal gesperrt, weil sie als mieser Händler dort bekannt sind.

Auch die Versandkosten finde ich persönlich bei den Apps sehr verwirrent. Die meisten Shops bieten (bei einem Direktkauf über die eigene Website) prinzipiell kostenlosen Versand an … dauert dann immer 1-2 Monate bis es ankommt, aber bei Cent-Produkten eine sehr gute Alternative, die einem die Apps auch nicht anbieten.

Wish und Co. unterscheiden sich hierbei nur in der Produktausrichtung, die da wären:

  • Wish: Mode und Accessoires
  • Geek: Technik und Nerd – Spielzeug
  • Cute: Make-up und Beautyprodukte
  • Mama: Kinderspielzeug, Kinderklamotten, Umstandsmode
  • Home: Dekorieren und Einrichten

 

Zoll und Steuern !

Diese Plattformen & Shops versenden schon sehr clever, aber das ändert nichts daran, daß unser Gesetz vorschreibt, daß wir diese Einkäufe beim Zoll ab 22 Euro versteuern müssen.

 

Meine persönliche Empfehlung:

Verschleudert eure persönlichen Daten nicht für eine App, die überhaupt keinen Sinn macht. Es gibt mittlerweile sehr gute Shops, die ähnlich wie Amazon eine große Community aufgebaut haben. Die Kunden testen und bewerten die Produkte bei einigen Shops sehr aktiv, da es für die Rezessionen Punkte gibt, die man dann wieder gegen Prämien oder Rabatt auf die nächste Bestellung eintauschen kann. Meistens sind sogar Videos oder Fotos dabei, die einem sehr gut veranschaulichen, was man da überhaupt kauft und ob es sein Geld wert ist. Meine persönlichen Website-Favoriten werde ich in die Kommentare schreiben und von Zeit zu Zeit immer weiter ergänzen. Ich würde mich auch sehr über eure eigenen Empfehlungen in den Kommentaren freuen.

Da wir über die Jahre sehr viel Schrott, aber auch sehr coole Produkte aus China erhalten haben, werden wir ab sofort immer mal wieder über besondere Einkaufe im Blog berichten, Fotos und/oder Videos darüber erstellen und euch natürlich mit Preis und Shop-Link versorgen, damit ihr es euch auch zulegen könnt. Wir haben dafür eine neue Kategorie im Blog eingerichtet mit dem Namen “Unsere Empfehlungen”.

Außerdem würde uns brennend interessieren, ob du schon einmal bei einem so genannten “China-Shop” eingekauft hast … und wenn ja wo ?
Hinterlasse es uns doch in den Kommentaren, wir freuen uns sehr über dein Feedback, Grüße, oder was du sonst so loswerden möchtest um uns für weitere Beiträge zu motivieren.

Gruß Sebastian

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Translate »