Zocken im Wohnzimmer – Teil 1 – AppleTV

Wenn ich überhaupt noch dazu komme, dann bin ich mittlerweile eher ein PC-Gamer. Ich habe seit den 80er Jahren zwar eine Menge Konsolen gekauft und besitze das ein oder andere Prachtstück noch immer, aber der große Vorteil eines PCs ist es einfach, die einzelnen Komponenten aufzurüsten. Das ständige Investieren in eine neue Konsole wurde mir in den letzten Jahren sehr schnell zu dumm, da es nur noch sehr wenige Titel (hauptsächlich auf den Nintendo Konsolen) gab und gibt, die mich wirklich dazu überzeugen konnten eine weitere Konsole zu kaufen.
 

Eines stört mich jedoch dann doch ab und an: die geringe Flexibilität eines PCs. Gerne würde ich gelegentlich im Wohnzimmer sitzen, im Bett liegen, … und dort dann spontan meinen Wireless-Controller aus der Ritze ziehen und eine Runde „zu zocken“. Ich habe die unterschiedlichsten Dinge ausprobiert, auf die ich eventuell in weiteren Beiträgen auch noch später genauer eingehen werde. Mir gefallen die SmartTVs absolut nicht und die Qualität der Spiele brauche ich wohl mittlerweile gar nicht mehr erwähnen. Ich wollte eine einfache Möglichkeit haben in meinem Wohnzimmer Spiele zu spielen, Videos zu gucken, Musik zu hören, … und alles was mein Smartphone sonst so den ganzen Tag übernimmt. Außerdem wollte ich nicht ständig im Arbeitszimmer direkt am Windows (Gamer) PC, dem iMAC oder meinem Smartphone verbringen  …  die Geburt unserer Tochter hat das ganze Projekt dann noch einmal in Schwung gebracht … und so bekam „die Glotze“ endlich mal wieder etwas zu tun.

Als erstes sollte einmal gesagt sein, dass ich unter anderem (für einen längeren Zeitraum) folgende Systeme genutzt habe, oder sie immer noch nutze (markiert mit einem *) und sie mir in der folgenden Reihenfolge zugelegt habe:

  1. SmartTV (LG & Samsung)
  2. Android Stick
  3. Android Box
  4. Windows Box
  5. ReadyNAS Server *
  6. Steam Link (inkl Steam Controller)
  7. Apple TV 4 *

 

Da die kleine schwarze Apple TV Box nun schon einige Monate bei uns im Wohnzimmer ihren Job sehr gut erledigt und mittlerweile für einen kleinen Preis verfügbar ist, möchte ich mit der kompliziertesten Lösung von allen anfangen. Die Lösung per Apple TV hat in meinen Augen folgende Vorteile:

  • Perfekte und extrem einfach zu handhabende Kombination mit meinem iPhone und dem iMac (Danke Apple)
    (Stream der Bildschirme mit einem einfachen Klick und weitere  bekannte Vorteile)
  • Apple Siri Remote
    (Kein lästiges klicken auf einem virtuellen Keyboard, einfach sprechen)
  • iPhone – Kombination
    (die Nutzung als Tastatur oder Joypad für den AppleTV ist nur einer von vielen coolen Funktionen)
  • Alle wichtigen Dinge per Apps für mich erreichbar um den PC weniger starten zu müssen
    (Email, YouTube, iTunes, …)
  • … aber kaum brauchbare Spiele !!!
     

Deshalb war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, meine schon vorhandenen PC-Spiele (BattleNet, Steam, …) und Programme wie z.B. Emulatoren (SNES, WII, C64, …) auf meinen Apple TV zu streamen. Ein wenig Recherche, ein kleiner Spaziergang zu Saturn (es wird das USB-C-Kabel benötigt) … und siehe da: 

 

Moonlight iOS heißt das Zauberwort, damit ich nun meinen Windows-PC auch über Apple TV streamen kann. Allerdings sollte man dafür auch ein schnelles WLAN (besser noch per LAN-Kabel) und eine gute Grafikkarte von Nvidia besitzen. Per Steam In-Home-Streaming und/oder Geforce Experience kann dann mit 2-3 Klicks das gewünschte Programm auf dem PC gestartet … und z.B. im Wohnzimmer (am Apple TV) gespielt werden.

Bei Moonlight iOS handelt es sich um eine kostenfreie App von Nvidia. Damit die App aber auch funktioniert, muss im PC (der die Spiele streamt) eine Gamestream-kompatible Grafikkarte vorhanden sein. Das bedeutet, dass nur Gamer mit einem PC samt einer GeForce GTX ab Nummer 600 die Möglichkeit haben, Spiele von Steam auf Apple TV 4 zu streamen. Ebenso muss der Titel, den ihr zocken wollt, mit Gamestream kompatibel sein. Damit ihr ohne Probleme spielen könnt, wird von den Entwicklern außerdem eine Internetverbindung per WLAN-n oder WLAN-ac auf dem 5-GHz-Band empfohlen. Ebenso sollte euer Ausgangsrechner per Ethernetkabel mit dem Router verbunden sein … nur so könnt ihr euch ganz sicher sein das es zu einer „ruckelfreien Verbindung“ kommt. Dies ist übrigens bei allen Systemen erforderlich, bei dem ihr HD-Inhalte streamen möchtet.


Herzlich Willkommen zurück !


Solltest du den Artikel nur kurz überflogen haben und dich dann direkt auf die Suche nach der oben genannten App gemacht haben, dann wirst du schnell festgestellt haben, daß es diese App im offiziellen Apple Store gar nicht als Download gibt, zumindest nicht für den Apple TV. Die Versionen für Android, iOS, Amazon, Chrome und Java gibt es auf der offiziellen Website und auch im jeweiligen AppStore eures Gerätes … sucht dort einfach nach „Moonlight Game Stream“ und ihr solltet in den meisten Fällen auf eine App treffen, die ihr kostenlos downloaden könnt ! … leider nicht beim Apple TV. 


Wie bekomme ich Moonlight auf mein Apple TV 4 ?


Als erstes benötigst du ein USB-C-Kabel und ein Gerät von Apple auf dem das kostenlose Programm XCODE installierbar ist. Dann versorgst du dein AppleTV mit Strom und verbindest es mit diesem Gerät (z.B. MacBook oder iMAC). Da an der Box nur ein einziger Slot frei sein sollte (USB-C), benötigt dieser Punkt wohl keine weitere Erklärung … das andere Ende kommt dann natürlich ins MacBook, den iMAC … oder wo auch immer XCODE installiert wurde. Nun ist alles bereit, damit wir uns „eine eigene Version“ von Moonlight für unser AppleTV erstellen können. Ich liste euch hier nun jeden Schritt auf, befolgt die einzelnen Schritte ganz genau nacheinander und in wenigen Sekunden ist die App auf dem AppleTV verfügbar:


Schritt für Schritt:


  1. Öffne mit einem Browser den folgenden Link: https://github.com/bendodson/moonlight-tvos 
  2. Klicke im Bereich oben rechts auf den grünen Button „Clone or download“ und kopiere die URL aus dem PopUp
  3. Starte XCODE und erstelle ein neues Projekt indem du die zuvor kopierte URL hinzufügst.
  4. Wähle „master“ und warte einen kleinen Moment, bis XCODE fertig geladen hat.
  5. Wähle nun dein „Apple TV“ als Gerät für das Projekt „Moonlight tvOS“
  6. Drücke den „PLAY“-Button oben links in XCODE und du wirst ein paar Fehler erhalten.
  7. Behebe diese Fehler, indem du im Feld „Team“ eine Auswahl triffst und das Feld „Bundle Identifier“ veränderst bis es funktioniert (der Name darf keinem Projekt ähnlich sein, verwende einfach hinter dem „com.“ eine zufällige Zahlenreihenfolge wenn du Probleme damit haben solltest, wie z.B. „com.123456789“
  8. drücke erneut den „Play-Button“ um das Programm auf deinen Apple TV zu installieren.
  9. drücke STOP in XCODE und habe Spaß mit deinem neuen Apple TV als streaming Konsole !

 


Tipps zur Handhabung von Moonlight:


  1. Starte Geforce Experience und ggf auch Steam auf deinem Windows-PC und begebe dich nun an dein Apple TV
  2. Starte die App Moonlight (oder wie du sie auch immer benannt hast) und es werden dir alle Quellen im gleichen Netzwerk zur Auswahl angezeigt.
     
  3. Wähle das Gerät aus auf dem du die Spiele installiert hast und Moonlight wird dir die Möglichkeit geben, alle Spiele zu starten, die auch schon durch „Geforce Experience“ und „Steam“ gefunden wurden.
  4. Bedenke: Du kannst Spiele auch manuell zu Steam hinzufügen und somit auch weitere (nicht bei Steam gekaufte) Spiele, Emulatoren oder Programme starten, Steam ist nichts weiter als ein „Launcher“ für die angelegten Verknüpfungen!
  5. Du kannst sehr viele Bluetooth-Joypads mit dem AppleTV verknüpfen, ich habe hier eine preiswerte Empfehlung veröffentlicht. Einige Controller wie der kabellose XBOX360-Controller haben sogar eine so große Reichweite, daß ich diesen Controller an den PC anschließen kann und er im Wohnzimmer am AppleTV noch Empfang hat … probiert einfach ein wenig herum mit den Möglichkeiten die ihr schon habt, bevor ihr etwas Neues kauft … die Möglichkeiten sind unendlich da ihr alles am PC oder AppleTV „anstöpseln“ könnt !
  6. Nunja, fast unendlich, denn es ist am AppleTV nicht möglich meine Apple Tastatur und die Mouse gleichzeitig an das AppleTV anzuschließen und auch der gerade angesprochene XBOX360-Controller funktioniert am AppleTV per BT leider nicht, aber meine Empfehlungen sind günstig und reibungslos nutzbar.
  7. Der Sound wird natürlich auch zum AppleTV gestream, ich empfehle LAN per Kabel oder eine WLAN Verbindung mit 5GHz damit es zu keinen Verzögerungen im Spiel kommt.
  8. Bedenke auch, daß du sogar OHNE MOONLIGHT jeder Zeit per Klick auf den Button „AIR PLAY“ den Bildschirm deines iPhones auf deinen AppleTV streamen kannst. Besonders Rennspiele bei denen man das iPhone als Lenkrad nutzt machen auf einem großen Bildschirm im Wohnzimmer riesigen Spaß !
  9. Du kannst natürlich auch Spiele die ausschließlich für das iPhone programmiert wurden auf dem iPhone OHNE MOONLIGHT starten und mit einem Kontroller am großen Bildschirm spielen. Nutze dafür einfach wieder den Button „Air Play“ auf deinem iPhone und verbinde vorher noch das Joypad mit dem iPhone per BT.
  10. Steam läuft auch auf dem iMac OHNE MOONLIGHT. Per „Air Play“ kannst du auch hier die Spiele ohne Moonlight streamen, allerdings funktioniert dann auch nur Sound & Bild am AppleTV, die Möglichkeit ein Joypad an den AppleTV anzuschließen und dann von dort aus zu spielen gibt es leider auch noch nicht. Aber die Entfernung der kabellosen Maus und Tastatur sind enorm. Auch hier kann ich beides mit ins Wohnzimmer nehmen und von dort aus noch benutzen.

 


Hast du noch Fragen?


Na dann hinterlasse sie mir einfach in den Kommentaren und ich werde dir bei nächster Gelegenheit helfen.


Gefällt dir der Beitrag ?


Na dann motiviere mich mit einem Kommentar und zeige Freunden mit einem Link auf diesen Beitrag, was mit einem AppleTV und ein bisschen KnowHow alles möglich sein kann. Je mehr Feedback ich zu einem Artikel erhalte, desto wahrscheinlicher ist es, dass ich mehr Inhalte dieser Art hier veröffentlichen werde.

Schreibe einen Kommentar